Mit Familie, Ski und Kamera bepackt ging es für mich Anfang März für eine Woche nach Südtirol in die Gegend um Alta Badia. Diesmal wollte ich wirklich nur Fotos machen und mich hauptsächlich darauf konzentrieren, mir nach 15 Jahren Skipause keine Knochen zu brechen. Die ganze Region rund um das Sellamassiv bietet traumhafte Aussicht und (leider) auch traumhafte Abfahrten für Wintersportler. 

Es war gar nicht so leicht, die Natur zu fotografieren, ohne Skilifte, Skipisten und Almhütten im Sucher zu haben. Mit meiner Familie habe ich das Massiv zwei Mal über die Pässe Sellajoch, Grödnerjoch, Campolongopass und Pordoijoch umrundet und mir bestimmt 100 Mal den Kopf am Liftbügel angeschlagen, weil die Kamera im Rucksack mitmusste. Das hat sich aber definitiv gelohnt. Ich habe die Galerie Winter'18 um acht Aufnahmen von den Dolomiten ergänzt.

Weitere Ergebnisse findet ihr ab sofort hier:

Instagram

© 2018 David Ferstl | Impressum 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok